Die Hebräische Bücherei Berlin

Die Hebräische Bücherei Berlin ist ein unabhängiges Projekt zur Förderung der hebräischen Sprache und Kultur in Berlin.

Zu diesem Zweck finden einmal pro Monat Treffen in der Bibliothek statt.

Wer an diesen Treffen teilnimmt, kann Bücher ausleihen (und zurückbringen…), Kaffee und Kuchen geniessen und neue Bekanntschaften schließen.

Aktuell beherbergt die Bücherei etwa fünftausend Bände in hebräischer Sprache und etliche hundert hebräische Bücher in deutscher Übersetzung.

Diese Sammlung wächst durch Bücherspenden stetig.

Im Rahmen der Hebräischen Bücherei finden auch Anlässe für Kinder und Erwachsene statt.

Dazu gehören Begegnungen mit Schriftstellern und Dichtern, Vorträge zu hebräischer Sprache und Kultur, Geschichten- und Bastelnachmittage für Kinder, Leseabende mit eigenen Gedichten und Erzählungen, Theateraufführungen, Filmvorführungen, Schreibwerkstätten, Sprachtandems und Booksurfing.

Die meisten Veranstaltungen sind in hebräischer Sprache gehalten. Einige finden auch zweisprachig (hebräisch-deutsch) statt, um einem interessierten deutschsprachigen Publikum einen Einblick in die hebräische Kultur zu ermöglichen. 

Wer mehr Informationen wünscht oder das Projekt fördern möchte, ist herzlich eingeladen die Hebräische Bücherei Berlin zu kontaktieren:

Website https://www.hasifriya.berlin/
Facebook http://bit.ly/HaSifriya (liken um Benachrichtigungen zu erhalten)
Forum: https://groups.google.com/forum/#!forum/hebrewbook...
Email [email protected]